ERP-Onlinehandel

Wir kennen Ihre Branche!

E-Commerce und Versandhandel bringen Anforderungen mit sich, welche mit anderen Branchen oder Wirtschaftsbereichen nicht vergleichbar sind. Nur Unternehmen, deren ERP System auch auf diesen Bedarf ausgerichtet ist, sind in der Lage, effizient und erfolgreich in diesem Business zu arbeiten.

E-Commerce von Anfang an.
BüroWARE Powersales (der MS-Solutions) wurde von Anfang an für den Einsatz im E-Commerce und Versandhandel konzipiert und entwickelt und ist daher hochspezialisiert auf die hier vorhandene Anforderungssituation. Dies gilt auch für unsere Mitarbeiter in der Kundenbetreuung, also Ihre Ansprechpartner bei uns, welche ebenso auf eine langjährige Erfahrung in Ihrer Branche zurückgreifen können und deshalb „Ihre Sprache sprechen“.

Wir können ERP – und das gesamtheitlich
Mit BüroWARE Powersales erhalten Sie ein System, welches alle unternehmensrelevanten Bereiche vereint. So sind Warenwirtschaft (ggf. mit Produktion), CRM, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Kostenrechnung in einer Software enthalten. Aufwändige und anfällige Schnittstellen oder abweichende Bedienkonzepte entfallen somit. Gesamtheitlich betreuen wir auch unsere Kunden – so haben wir für alle soeben genannten Einsatzbereiche auch eigene und jeweils spezialisierte Softwareconsultants.

Branchenlösung auf Plattformtechnologie
BüroWARE Powersales wurde entwickelt auf Basis der kaufmännischen Softwareplattform BüroWARE. BüroWARE (Hersteller SoftENGINE GmbH, Hauenstein, Deutschland) wiederum ist ein ERP System mit Softwareentwicklungsplattform, welches von Anfang an unter der Maßgabe entwickelt wurde, dass es von verschiedenen Softwarehäusern für unterschiedliche Branchen, jeweils spezialisiert, erweitert und veredelt werden kann. Als Anwender erhalten Sie so die Vorteile von Standardsoftware und Branchensoftwarelösung in einem Produkt vereint, was zu einer größeren Funktionsbreite und einer hochwertigeren Zukunftssicherheit führt – in Folge schützt dies auch Ihre Softwareinvestition.

Dauerhaft flexibel Individualisierungsoption
Die kaufmännische Softwareplattform BüroWARE beinhaltet eine eigene Entwicklungsumgebung, den sog. „Designer“. Mit diesem ist es u.a. auch möglich, die Branchensoftwarelösung BüroWARE Powersales um kundenbezogene, individuelle Wünsche zu erweitern oder bestehende Funktionen zu verändern. Der Aufwand hierfür ist im Verhältnis zur klassischen Programmierung geringer und auch die Updatefähigkeit bleibt erhalten. BüroWARE bringt somit die ideale Basis mit, um sich auch auf zukünftig auftretende oder veränderte Anforderungen in Ihrem Unternehmen einzustellen (bspw. wachstumsbedingte Veränderungen oder Bedarfe aus neuen Geschäftsbereichen). Der Designer kann auch von einem entsprechend geschulten Mitarbeiter aus Ihrem Hause verwendet werden. Ein Fakt – der Ihr Unternehmen ein Stück unabhängiger macht. Diese Alleinstellungsmerkmale schaffen eine außerordentlich hohe Zukunfts- und Investitionssicherheit.


 

Lager und Logistik Strukturiert, sicher und effizient

Die Organisation von Lager und Kommissionierung spielt im Versandhandel eine entscheidende Rolle und trägt häufig nennenswert zur Unternehmenseffizienz bei. Gerade bei Unternehmen mit hohem Vorgangsaufkommen ist der je Paket nötige Personalressourceneinsatz entscheidend für den Ertrag sowie die Lieferfähigkeit bei Spitzenbelastungen, welche im eCommerce häufig vorkommen. Die dynamische Ermittlung des jeweiligen Versenders schafft häufig nennenswerte Erträge bei den Versandkosten. Mit BüroWARE Powersales wird der Kommissionierprozess in Organisation und Kontrolle sowie die Versenderentscheidung optimal unterstützt.

Versand- und Kommissionierorganisation

BüroWARE Powersales unterstützt verschiedene Kommissioniervarianten, welche auch in Kombination einsetzbar sind. So ist es bspw. möglich, für die Kommissionierung von Paketen, welche nur einen Artikel beinhalten, ein einstufiges artikelbezogenes Kommissionierverfahren einzusetzen (um den Artikel nur einmal anfassen zu müssen), aber für die Kommissionierung von Sendungen mit mehreren Produkten bspw. das zwei- oder dreistufige Boxverfahren mit Kommissionierendkontrolle zu nutzen. Zu welcher Zeit im Kommissionierprozess welche Listen, Formulare oder Paketaufkleber (Schnittstelle zu Versendersoftware) erstellt werden, oder ob mobile Datenerfassung mit zum Einsatz kommt, ist unternehmensbezogen einstellbar. Um die im Versand vorhandenen Ressourcen sinnvoll zu nutzen, ermöglicht BüroWARE Powersales eine selektive Versandsteuerung. So ist es bspw. möglich, dem System mitzuteilen, dass es erstmal nur Vorgänge aus bestimmten Verkaufskanälen oder mit bestimmten Zahlungswegen zur Kommissionierung geben soll und erst danach alle anderen.

Versandwegbestimmung Versenderermittlung

BüroWARE Powersales ermöglicht eine automatische Ermittlung des für den jeweiligen Auftrag einzusetzenden Versenders. Hier ist sowohl ein artikelbezogenes Zuordnungsverfahren möglich als auch eine Gewichts- und volumenabhängige Versandwegbestimmungstabelle vorhanden. Diese Einstellungen werden landesspezifisch geführt, auch Restriktionen für bspw. Sperr- oder Gefahrgut sowie für Versandoptionen wie Nachnahme werden beachtet. Alle Vorgänge, welche außerhalb dieser vordefinierten Versandwege liegen, werden dem Bediener automatisch zur manuellen Entscheidungsfindung im System vorgelegt.

Verfügbarkeitsprüfung und Teillieferungsmanagement

BüroWARE Powersales erkennt nicht nur selbstständig, welche Aufträge geliefert werden dürfen, sondern auch welche aus Sicht des Lagerbestands geliefert werden können. Während komplett lieferbare Vorgänge hier automatisch gehandhabt werden (inkl. einer automatischen Vorgangskonsolidierung je Kunde und Verkaufskanal), werden Aufträge, bei welchen nur ein Teil der bestellten Produkte lieferbar ist, in der Teillieferungstabelle dargestellt, so dass der Bediener entscheiden kann. Eine automatische Bestandsreservierung für wartende Aufträge ist ebenfalls enthalten, auch mit Umverteilmöglichkeit.

CRM (Kundenbeziehungsmanagement)

Mit BüroWARE Powersales werden Kundenkontakte unterschiedlichster Form festgehalten, was jederzeit für eine transparente Darstellung sorgt. Neben dem Überblick über laufende und abgeschlossene Vorgänge, Artikel-Kauf-Profile oder Reklamationssituationen besteht auch die Möglichkeit, Telefonate zu protokollieren, den E-Mailverkehr einzusehen (opt. Mailarchivierung nötig), Korrespondenzen zu erstellen und auch Wiedervorlagen für den aktiven Vertrieb zu führen. Die BüroWARE Powersales Adressrecherche ermöglicht weiterhin umfassende Rechercheszenarien wie „gekauft/nicht gekauft-Analysen“, „Fremdgeher“ uvm.

Verkaufskanäle Multichannel-Sales

Mit BüroWARE Powersales ist es möglich, beliebig viele Verkaufskanäle zu verwalten und somit unkompliziert  neue Absatzkanäle zu erschließen. Ein Verkaufskanal stellt bspw. einen Onlineshop, einen Verkäuferaccount in einer Verkaufsplattform oder auch einen Printkatalog dar. Je Verkaufskanal werden abweichende Artikeldaten, abweichende Absenderangaben für Formular- und Mailsteuerung sowie etwaige Besonderheiten in Bezug auf Zahlwegswege und den internen Ablauf hinterlegt. Über Statistiken sind die Umsatz- bzw. Ertragsanteile eines Verkaufskanals sowie die Verteilung innerhalb eines Produktes oder Produktbereichs transparent ersichtlich.

Automatisiertes Zahlungswesen

Zusätzlich zum Zahlungswesen der ebenfalls enthaltenen Finanzbuchhaltung beinhaltet BüroWARE Powersales ein Zahlungseingangsmodul, welches auf die besonderen Bedürfnisse des eCommerce ausgerichtet ist. Hier werden sowohl  vorgelagerte Zahlungswege (wie bspw. Vorkasse / Bank oder PayPal) verarbeitet als auch nachgelagerte Zahlungseingänge von Zahlungsprovidern (wie bspw. Amazon oder Kreditkarte). Durch die in BüroWARE Powersales enthaltene Schnittstellenplattform sind auch neue Zahlungswege datenseitig unkompliziert anbindbar sowie vollautomatische Abläufe für die Zahlungsverarbeitung möglich. Ein Modul zur automatischen Verrechnung von Kundenguthaben ist ebenfalls in BüroWARE Powersales enthalten.

Automatisches Auftragsmanagement

Während „normale Aufträge“ von BüroWARE Powersales jeweils automatisch in die nächste Instanz des Vorgangsablaufs weitergegeben werden (ein planmäßiger Auftrag muss bei BüroWARE Powersales zu keinem Zeitpunkt manuell bearbeitet werden), erkennt das System bereits beim Auftragseingang automatisch, ob eine Besonderheit vorliegt, welche eine manuelle Bearbeitung notwendig macht. So wird bspw. geprüft, ob der Kunde bei seiner Bestellung einen Kommentar (Text) angegeben hat und wenn „Ja“ wird dieser Auftrag einem Bediener vorgelegt. Weitere „Prüfordner“ sind bspw. vorhanden für Aufträge von gesperrten Kunden, für Kunden bei welchen eine Bonitätsprüfung nötig ist, für Aufträge bei welchen produktabhängig ein Altersnachweis des Käufers nötig ist, Aufträge ab einem bestimmten Bestellwert u.v.m.

Attribute und Varianten

Gerade im eCommerce ist die ausführliche aber auch strukturierte Beschreibung der Produkte entscheidend. Mit BüroWARE Powersales ist es möglich, jedem Artikel beliebig viele Attribute mitzugeben sowie diese auch im Vorfeld zentral zu definieren, inkl. der Pflege von produktbereichsbezogenen Attributenschablonen. Wenn es einen Artikel in unterschiedlichen Varianten gibt, also bspw. in unterschiedlichen Größen oder Farben – wird auch dies über das entsprechende Attribut gesteuert und bspw. per Funktion alle Varianten automatisch angelegt und „zusammengehalten“.

Bundlingartikel

BüroWARE Powersales unterstützt auch den Verkauf und das Handling von Artikelbundles, also der Möglichkeit mehrere Artikel sowohl einzeln als auch im Set zu verkaufen. Die entsprechenden Funktionen finden sich bspw. bei der Preiskalkulation im Vorfeld; bei der Ermittlung der möglichen Verkaufsmenge, wo sich ein Bundle immer automatisch am lagerbestandsseitig „schwächsten“ Artikel orientiert; innerhalb der Kommissionierung, bei welcher die einzelnen Bundle-Mitglieder zu packen sind sowie auch im Nachgang bei der Ertragsverteilung auf die Einzelartikel eines Sets.

Produktion

BüroWARE Powersales unterstützt und organisiert auch die Produktion, dies gilt sowohl für Serien- oder Einzelfertigung als auch für die Produktveredelung bzw. Individualisierung. Die Verwaltung von mehrstufigen Stücklisten zur Ermittlung des Rohstoffbedarfs und zum Generieren von Fertigungsaufträgen sind genauso enthalten wie die Erfassung von Arbeitsgängen und Arbeitszeiten. Aber auch die auftragsbezogene Produktveredelung oder –individualisierung ist in BüroWARE Powersales ideal umgesetzt – eine Funktionalität die im eCommerce bspw. beim Verkauf von Artikeln mit individuellen Druck- oder Gravurangaben benötigt wird.

POS / Kasse

Ob Lager- oder Werksverkauf, ob Outlet oder Ladengeschäft – mit der in BüroWARE Powersales enthaltenen POS/Kasse wird auch der Verkaufsweg des stationären Handels erschlossen. Verkaufsbelege, Kundenkarten, Geschenkgutscheine – aber auch Kassenbuch und Filialverwaltung stellen einen Auszug aus dem Leistungsumfang dar.

Filialen und Mandanten

Ob mehrere Auslieferungsstandorte oder unterschiedliche Verkaufsstellen (POS) innerhalb eines Unternehmens/Mandanten – oder gänzlich separate Mandanten – BüroWARE Powersales bietet die ideale Basis dafür. Funktionen wie Filialverwaltung, mandantenübergreifende Datenbereiche, Intercompany Belegdatenaustausch (mandantenübergreifende Vorgangsprozesse) aber auch die Mehrmandantenfähigkeit selbst sind enthalten.


Webfrontend

Mit der WebWARE Option ist es möglich, verschiedene Prozesse aus BüroWARE Powersales zusätzlich per Browserfrontend zu bedienen – und dies ohne den Einsatz von lästigen Schnittstellen zu externen Systemen. Dies ist bspw. sinnvoll für die Anbindung von externen Mitarbeitern im Einkauf oder Kundendienst sowie durchaus auch für die Einbindung von Lieferanten oder Logistikern in den Vorgangsprozess.


Reportdesigner

BüroWARE Powersales beinhaltet bereits im Standard eine Vielzahl von Listen und Auswertungen, die wir auf Wunsch auch gerne erweitern. Mit dem BüroWARE Reportdesigner entsteht für Ihr Unternehmen zus. die Möglichkeit, auch gänzlich eigene Auswertungen zu gestalten – eine Tatsache die Ihr Unternehmen wieder ein Stück weit unabhängiger vom Softwarehaus werden lässt. Mit dem Reportdesigner sind auch komplexere Auswertungsszenarien mit bspw. verschachtelten Gruppenwechseln oder Makros möglich. Voraussetzung für das Entwickeln solcher Auswertungen ist eine Schulung, die wir gerne auch unternehmensspezifisch abhalten.

Schnittstellenplattform

Gerade im eCommerce ist der Bedarf und die Dynamik an Datenaustauschszenarien zu  bzw. mit anderen Softwaresystemen groß. Die Schnittstellenplattform MS Interface stellt als Entwicklungsumgebung speziell für Schnittstellen eine ideale Basis dar, um diesen Anforderungen zu begegnen. Es ist hier sowohl möglich einen Datenim- oder -export durchzuführen (bspw. sind hier Formate wie XML, CSV, TXT oder Excel möglich) als auch Datenaustauschszenarien mit anderen SQL-Datenbanken. Die Tasksteuerung erlaubt es, die Schnittstellen in Prozesse zu fassen, welche dann zeit- oder aktionsgesteuert automatisch ablaufen.